Ilsenburger Karnevalsgemeinschaft Rot Gold e.V. 1966

Auszug aus der Chronik:

 

Wer hätte vor 51 Jahren gedacht, das es uns so lange gibt.

Es war ein winziger Kreis im Lindenhof in Ilsenburg.

Unter der BSG Fußball hat es begonnen.

Es gab einen fünfer-Rat, keinen 11er-Rat.

Den Grundstein legten damals Hermann Hartmann,

Oskar Rinke, Otto Bader, Dr. J. Berhold und Hans Born.

 

1966 bis 1967   im "Lindenhof" Ilsenburg

1968 bis 1976   im"Deutschen Haus" Ilsenburg

1977  bis 1991   im "Schützenhaus" Drübeck

1992  bis 1993  " Zu den Rothen Forellen" Ilsenburg

1994  bis 2016  im "Schützenhaus" Drübeck

2017  bis  ultimo  im "Haus der Vereine" Ilsenburg

 

Zu Ostzeiten hatten wir bis zu 16 Veranstaltungen,

Freitag, Sonnabend und zwischendurch Sonntag´s für

Kinder und Rentner, zum Schluss dann noch der Rosenmontag.

Am Faschings-Dienstag war ab 10.00 Uhr großes Gelage in der "Forelle". Nachmittag´s  war es für alle Pflicht am Umzug

teilzunehmen.

Da ging es zum Pastor, zum Schloss, zu Evchen und zu Kelber´s.

Von den Zuschauern gab es auch mal ´ne Pulle oder ein anderes alkoholisches Getränk.

 

Unter der Leitung der Präsidenten:

 

Dr. J. Berhold, W. Lüddecke, Hans Born, O. Bader,

Knut Stagge, Klaus Giese und René Kyffen 

waren es bis jetzt insgesamt 388 Veranstaltungen mit bisher

250.000 Besuchern.

Im Jahr 2018 erwarten wir den 250.111 Gast.